Aktive - 15. Spieltag: FSV Weiler z. St. - TSV Oberbrüden 2:9 (FSV II - TSV II 3:3)

1. Mannschaft

FSV Weiler zum Stein - TSV Oberbrüden   2:9

Torschützen: Falko Schneider (3x), Felix Drab (2x), Oliver Koretz (2x), Patrick Bühler, Jan Wurst

Ein wahres Schützenfest feierten unsere Jungs in Weiler zum Stein.

Schon nach vier Minuten eröffnete Falko Schneider den Torreigen. Nach einem üblen Patzer des Torhüters war es Oliver Koretz der den Ball auf Schneider quer legte der ohne Mühe einschob.
Noch gestalteten die Gastgeber die Partie offen und kamen in der 13. Minute zum Ausgleich als sich Abwehr und Torhüter uneins waren. Doch schon in der 23. Minute konnte unser TSV abermals in Führung gehen. Nach einem Eckball von Patrick Bühler stand Felix Drab goldrichtig.
In der 37. Minute machte es Drab nach einer Ecke von Koretz erneut und traf zur 1:3 Halbzeit Führung.
Nach dem Seitenwechsel dauerte es nicht lange ehe Falko Schneider einen Hammer aus 20 Metern auspackte und zum 1:4 traf.
Nun brachen bei den Gastgebern alle Dämme. Patrick Bühler (55.), Jan Wurst (60.) und nochmals Schneider (62.) ließen unseren TSV innerhalb kürzester Zeit auf 1:6 davon ziehen.
Weiler ergab sich nun seinem Schicksal und musste in der 77. und 78. Minute noch zwei weitere Treffer durch Oliver Koretz hinnehmen. Die Zuschauer sahen nun ein besseres Trainingsspiel, indem  die Gastgeber mit dem Schlusspfiff zum 2:9 trafen, was aber nicht mehr als Ergebniskosmetik war. Gegen ganz schwache Gastgeber die nur knapp 20 Minuten mithalten konnten, ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg.
Es spielten:
M. Hägele (TW) - V. Janetzko (62, J. Spahmann), M. Munz, A. Loshaj, J. Wurst - P. Bühler, F. Drab (75. F. Strobel), E. Doganay, R. Röhm (75. F. Sälzle) - F. Schneider (65. J. Raptis), O. Koretz (C)
 
2. Mannschaft
FSV Weiler z. Stein II – TSV Oberbrüden II 3:3
Torschützen: P. Gröger, D. Kreisz, A. Clarizia
Nach zuletzt zwei Niederlagen konnten unsere Jungs mal wieder punkten.
Im 9er Modus, auf dem kleinen Kunstrasen in Weiler, entwickelte sich ein munteres Spielchen in dem Philipp Gröger nach 18 Minuten unseren TSV in Führung brachte.
Doch nur kurze Zeit später musste man den Ausgleich und sowie den Rückstand hinnehmen. David Kreisz war es jedoch der noch vor der Pause per Foulelfmeter zum 2:2 traf.
Kurz nach dem Seitenwechsel gingen die Gastgeber erneut in Führung. Unsere Jungs erhöhten nun den Druck und kamen in der 63. Minute durch Angelo Clarizia zum Ausgleich.
Nun wurde die Partie hitziger. In der 73. Minute parierte unser Torhüter Julian Wendler einen Strafstoß stark und nur eine Minute später musste David Kreisz mit gelb/rot vom Platz.
Mit viel Geschick verteidigten unsere Jungs das Ergebnis und nahmen einen verdienten Punkt aus Weiler mit.
Es spielten:
J. Wendler (TW) - F. Sälzle (46. A. Erb), M. Meister (C), M. Janetzko, N. Scheurer - M. Stieräugl, D. Kreisz, P. Gröger (78. L. Zanker) - A. Clarizia (64. B. Baumert)
 
Vorschau
Sonntag 25.11.2018
Erste und zweite Mannschaft SPIELFREI
Sonntag 02.12.2018
1. Mannschaft
SV Steinbach II - TSV Oberbrüden
Anpfiff 12:15 Uhr
2. Mannschaft
SPIELFREI

Kommentar schreiben

Kommentare: 0