Aktive - 10. Spieltag: TSV Oberbrüden - TSV Rudersberg 3:3 (TSV II - TSV II 1:1)

1. Mannschaft

TSV Oberbrüden - TSV Rudersberg   3:3

Torschützen: Falko Schneider (2x), Oliver Koretz

Mit einem leistungsgerechten Unentschieden musste sich unser TSV im Heimspiel gegen Rudersberg begnügen.

Unsere Jungs waren nach dem dürftigen Auftritt in Erbstetten auf Wiedergutmachung aus und starteten gleich gut in die Partie. Bereits nach zwei Minuten war es Torjäger Falko Schneider der für unseren TSV erfolgreich war. Nach einem Freistoß verarbeitete er den Ball herrlich und ließ dem Torhüter keine Chance.
Die Gäste waren sichtlich geschockt und kamen nur schleppend ins Spiel. Unser TSV hingegen versuchte nach zu legen und hatte hierzu auch die eine oder andere Möglichkeit. Mit zunehmender Spieldauer wurde Rudersberg stärker und man hatte das eine oder andere mal Glück. In der 31. Minute war es allerdings soweit, der starke Rudersberger Angreifer wurde gut freigespielt und vollendete eiskalt.
Nun witterten die Gäste Ihre Chance auf die Führung und drängten immer stärker auf unser Tor, wobei unsere Jungs kaum für Entlastung sorgen konnten. In der 39. Minute gelang den Gästen mit etwas Glück die 1:2 Führung. Der schwache Schuss des Gästestürmers wurde noch abgefälscht und Torhüter Michael „Mimi“ Hägele kam nicht mehr richtig hinter den Ball, so dass dieser ins Tor trudelte. Mit diesem Stand ging es auch in die Halbzeitpause.
Für die zweiten 45 Minuten nahmen sich unsere Jungs viel vor und waren kurz nach der Pause auch erfolgreich. In der 48. Minute kam es im gegnerischen 16er zu einem Handspiel. Falko Schneider verwandelte den fälligen Elfmeter gewohnt souverän zum 2:2. Nun entwickelte sich ein offenes Spiel beider Mannschaften. In der 63. Minute gingen die Gäste abermals in Führung, als nach einem Freistoß ein Gästeangreifer mit dem Kopf zur Stelle war. Doch die gegnerische Führung hielt nicht allzu lange. In der 71. Minute war es Oliver Koretz, der nach einer zu kurz geblockten Hereingabe, sehenswert mit dem Außenrist aus knapp 16 Metern zum 3:3 traf. Beide Mannschaften wollten sich mit dem Unentschieden nicht zufrieden geben und spielten mit offenem Visier, so dass sich Chancen auf beiden Seiten ergaben. Letztendlich blieb es jedoch beim verdienten Unentschieden. Kommenden Sonntag tritt unser TSV beim FC Oberrot an, wo unsere Jungs auch wieder auf die tolle Unterstützung unserer Zuschauer zählen. Anpfiff in Oberrot ist um 15:00 Uhr.
Es spielten:
M. Hägele (TW) - J. Spahmann, R. Röhm, S. Hummel, J. Wurst (73. V. Janetzko) - O. Koretz (C), F. Drab, F. Strobel, P. Bühler (90. Felix Sälzle) - F. Schneider, F. Zirnstein (23. J. Raptis)
 

2. Mannschaft

TSV Oberbrüden II - TSV Rudersberg II  1:1

Torschütze: Angelo Clarizia

Unsere Zweite blieb auch im fünften Spiel nacheinander ungeschlagen und kam ebenfalls zu einem leistungsgerechten Unentschieden.

Nach ordentlicher erster Hälfte in der man sich torlos trennte, drängten unsere Jungs nach dem Seitenwechsel auf den Führungstreffer.
In der 59. Minute war es Angelo Clarizia der nach einem geblockten Freistoß goldrichtig stand und zur Führung traf.
Doch die Freude hielt nicht lange an. Schon in der 63. Minute bekam man, aus abseitsverdächtiger Position, das 1:1. Die Gäste wurden nun stärker und man hatte es in zwei Szenen Torhüter Manu Ortolano zu verdanken nicht in Rückstand geraten zu sein. Aber auch unsere Jungs hatten ihre Möglichkeiten, die jedoch nichts einbrachten. So blieb es beim verdienten 1:1 und die „kleine“ Serie unserer zweiten hält weiter an. Kommenden Sonntag tritt man beim Tabellenzweiten in Oberrot an. Anpfiff in Oberrot ist um 12:45 Uhr.
Es spielten:
M. Ortolano (TW) - A. Erb, M. Meister (C), R. Berenz, Felix Sälzle (73. J. Marbaz) - Fabio Sälzle (82. P. Fogl), N. Scheurer, D. Kreisz, M. Stieräugl (87. T. Herceg) - P. Gröger, A. Clarizia (76. L. Zanker)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0