Aktive - 4. Spieltag: TSV Oberbrüden - TSC Murrhardt 2:2 (TSV II - TSC II 2:3)

1. Mannschaft

TSV Oberbrüden - TSC Murrhardt   2:2

Torschütze: Falko Schneider (2x)

Ein 2:2 Unentschieden gab es am Mittwochabend gegen den Meisterschaftsfavoriten.

Unser TSV startete gut in die Partie und hatte gleich zu Beginn zwei gute Möglichkeiten durch Patrick Bühler, der jedoch am gut reagierenden Torhüter scheiterte, sowie durch Jannis Raptis der frei vor dem Tor nicht genügend Druck hinter den Ball bekam.
In der Folge wurde der TSC stärker und kam ebenfalls zu zwei guten Chancen. Unser TSV verlor etwas den Faden und kam nur noch sporadisch vor das Tor der Gäste. Ein Freistoß von Oliver Koretz verfehlte knapp das Ziel (30.). Chancen waren nun auf beiden Seiten Mangelware, wobei der TSC etwas mehr Spielanteile hatte. In der 40. Minute mussten unsere Jungs jedoch das 0:1 verdauen, als man bei einem eher harmlosen Konter nicht gut aussah. Mit 0:1 ging es auch in die Pause.
In Hälfte zwei nahmen sich unsere Jungs viel vor, taten sich aber zunächst schwer, was auch an der Spielweise der Gäste lag welche häufig lange Unterbrechungen zur Folge hatte.
Unser TSV versuchte mit sich Kampf und Leidenschaft ins Spiel zu beißen, was mit zunehmender Spieldauer auch gelang. Die Gäste blieben durch Konter jedoch stets gefährlich. In der 74. Minute wurde Patrick Bühler im Strafraum rüde umgerempelt - Elfmeter. Falko Schneider ließ sich nicht zwei Mal bitten und verwandelte zum viel umjubelten 1:1. Beide Mannschaften wollten mehr und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. In der 93. Minute war es wieder Falko Schneider der nach einer Freistoßflanke von Patrick Bühler zum viel umjubelten 2:1 einköpfte. Leider freute man sich etwas zu früh, denn zwei Minuten später kam der TSC seinerseits zum Ausgleich, als man in einigen Szenen nicht clever genug agierte und so die Gäste nochmal vor das TSV Gehäuse kamen. Auch wenn der Ausgleich kurz vor Schluss bitter ist, so geht das 2:2 gegen starke Gäste in Ordnung.
Es spielten:
M. Lidzbarski (TW) - V. Janetzko, M. Munz, R. Röhm, J. Wurst - O. Koretz, F. Drab, E. Doganay (67. F. Strobel), P. Bühler - J. Raptis (58. F. Zirnstein), F. Schneider (93. J. Spahmann)
 

2. Mannschaft

TSV Oberbrüden II - TSC Murrhardt II  2:3

Torschütze: Moritz Meister, Angelo Clarizia

Eine knappe und auch unverdiente Niederlage fingen sich unsere Jungs aus der zweiten gegen den TSC Murrhardt ein.

Nach den guten Vorstellungen der vergangenen Spiele war die erste Hälfte eher verhalten und der TSC spielbestimmend.
Einzig Moritz Meister hatte per Seitfallzieher eine gute Möglichkeit. Kurz vor der Halbzeit (42.) musste man das 0:1 hinnehmen, was zu diesem Zeitpunkt auch verdient für die Gäste war.
Kurz nach der Halbzeitpause musste man gar das 0:2 hinnehmen, als man noch nicht richtig bei der Sache war.
Doch unsere Jungs zeigten Moral und kamen kurze Zeit später (50.) zum 1:2 Anschlusstreffer durch Moritz Meister nach einem Freistoß. Es entwickelte sich nun eine muntere Partie mit Chancen auf beiden Seiten. In der 73. Minute gelang Angelo Clarizia mit einem Traumtor der 2:2 Ausgleich. Nun kam es zum offenen Schlagabtausch beider Mannschaften mit guten Chancen auf beiden Seiten. Leider wurde die tolle Moral unserer Jungs nicht belohnt. In der dritten Minute der Nachspielzeit zeigte der Referee nach einem vermeintlichem Foul auf den Punkt. Die Chance ließ sich der TSC nicht nehmen und verwandelte zum 2:3 Siegtreffer.
Schade, war man gegen spielstarke Gäste doch zumindest eine Halbzeit lang ebenbürtig und zeigte nach einem 0:2 Rückstand eine gute Moral.
Es spielten:
M. Ortolano (TW) - A. Erb (68. L. Zanker), M. Janetzko, L. Gollnick, B. Baumert - M. Stieräugl, M. Meister (C), N. Scheurer, P. Gröger - D. Kreisz, A. Clarizia (76. P. Fogl)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0