A-Junioren - 7. Spieltag: VFL Winterbach - SGM Auenwald 4:4

A-Jugend der SGM Auenwald spielt 4:4 gegen Winterbach II

Ein verdientes Unentschieden konnte die A-Jugend in einem hart umkämpften und emotionalen Auswärtsspiel erringen. Gegen mit Spielern aus dem 1-er Team von Winterbach versteckte sich das Team keineswegs und spielte gut mit. Den 0:1Rückstand in der 14. Minute drehte die Mannschaft sensationell durch Tore von Florian Strobel zum 1:1 und zum 2:1 durch den stark spielenden Alex Burez. Doch Winterbach drehte das Spiel bis zur Halbzeit zu ihren Gunsten zum 3:2. Nachdem sich alle mit heißem Tee gestärkt hatten und das Spielsystem umgestellt wurde,  ging es in die 2. Halbzeit.

Die Winterbacher erwischten den besseren Start und konnten in der 57. Minuten mit 4:2 davon ziehen. Doch gerade jetzt in einer schier aussichtslosen Situation kämpfte sich das Team zurück und erzielte durch Justin in der 63. Minute den Anschlusstreffer zum 4:3. Jetzt bekamen die Winterbacher Hosenflattern und konnten sich meist nur noch durch Fouls helfen. Jetzt war es ein Fight auf höchstem Niveau, den man von Brüdener Jungs kennt. In der 74. Minute hatte Florian Strobel eine Idee: er dribbelte durch das Mittelfeld und packte einfach einen sensationellen Schuss aus, der aus fast 30 Meter im Winterbacher Tor zum 4:4 einschlug. Jetzt war die Freude natürlich riesig und der Gegner bedient. Es passierte nichts Spektakuläres

mehr außer einer Kartenflut für die Winterbacher und so schaffte die Mannschaft ein verdientes Unentschieden mit nur einem Auswechselspieler krankheitsbedingt.

 

Mit dabei waren:

Marcel Strieter (T), Florian Mayer (C), Justin Herrmann (1 Tor),

Frederik Schirmer, Marvin Stieräugl, Nico Scheurer, Florian Strobel

(2 Tore), Paul Aspacher, Nico Trefz, Alex Burez (1 Tor), Louis Pampel, Roland Edebiri.