Aktive - 5. Spieltag: TSV Oberbrüden - FC Vik. Backnang  2:0 (TSV II - FC Kosova Kernen 1:1)

1. Mannschaft

TSV Oberbrüden - FC Viktoria Backnang   2:0

Torschützen: F. Zirnstein, F. Schneider

 

Gegen den Tabellenletzten aus Backnang tat sich unser TSV an diesem Tag mehr als schwer.

Die Gäste spielten diszipliniert in der Defensive und versuchten durch Standards und Konter Nadelstiche zu setzen. So hatte der FC bereits nach 5 Minuten die große Chance zur Führung, scheiterte aber an Torhüter Fuchslocher, der den Ball an die Latte lenkte. Die Partie verflachte nun zunehmend, Chancen waren meist nur Zufallsprodukte. Den Zuschauern wurde Fußballmagerkost geboten. Dennoch hatte unser TSV ein leichtes Chancenplus. In der 42. Minute wurde eine gute Kombination gleich belohnt. Falko Schneider steckte auf Fabi Zirnstein durch, der satt ins kurze Eck zum 1:0 vollstreckte.
Im zweiten Durchgang wurde das Spiel leider nicht besser. Viele Fehlpässe und wenig Laufbereitschaft zeichneten das Spiel. Chancen ergaben sich meist nur nach Standards oder individuellen Fehlern. Die Gastgeber versuchten daraus Kapital zu schlagen, scheiterten jedoch zwei mal am überragenden TSV Torhüter Fuchslocher. Unserem TSV gelang es nur selten sich Chancen heraus zu spielen, die hatten es aber meist in sich.
Das 2:0 in der 72. Minute fiel nachdem Oliver Koretz einen weiten Ball erlief und sein Querpass Falko Schneider nur noch einzuschieben brauchte. Die restlichen 18 Minuten passierte nicht mehr viel und man gewann eine schlechte Partie mit 2:0. Am Ende ist es jedoch egal, wie man gewinnt. Wichtig hier waren die 3 Punkte für unseren TSV, der nun nach 4 gespielten Spielen 6 Punkte auf dem Konto hat und damit im Soll liegt.
Nächsten Sonntag trifft man auf den FSV Waiblingen, die ebenfalls 6 Punkte aufweisen. Um in Waiblingen punkten zu können, muss jedoch eine deutliche Leistungssteigerung her. Gespielt wird um 15:00 Uhr in Waiblingen.
Es spielten:
M. Fuchslocher (TW/C) - R. Röhm, A. Loshaj, F. Raum, Felix Sälzle (78. A. Tschernitschenko) - M. Bargel (58. S. Reichert), F. Drab, M. Wendel, O. Koretz - F. Zirnstein (68. T. Reichert), F. Schneider
 
2. Mannschaft
TSV Oberbrüden II - FC Kosova Kernen   1:1
Torschütze: Fabio Sälzle


Den ersten Punktgewinn für unsere zweite Mannschaft der sich aber eher wie eine Niederlage anfühlt, nach dem man in der 8. Minute der Nachspielzeit per Foulelfmeter den Ausgleich hinnehmen musste.
Zurvor sahen die Zuschauer eine chancenarme erste Hälfte. Im zweiten Durchgang steigerten sich beide Mannschaften und das Spiel wurde lebhafter, was auch an den diskussionsfreudigen Gästen lag. In der 55. Minute verwertete Fabio Sälzle ein Zuspiel von Philipp Gröger zum 1:0. Nun vergaß man den Sack zu zu machen was sich noch rächen sollte. Ab der 80. Minute spielte man, nach einer gelb-roten Karte, nur noch mit 10 Mann weiter. In der 8. Minute der Nachspielzeit zeigte der Schiedsrichter nach einem vermeintlichen Foul des Torhüters auf den Punkt. Der Ausgleich war zugleich die letzte Aktion des Spiels. Im nächsten Spiel beim Tabellenführer FSV Waiblingen wird man konzentrierter zu Werke gehen müssen um zu Punkten. Anstoß der zweiten ist um 12:45 Uhr in Waiblingen.
Es spielten:
M. Lidzbarski (TW) - J. Marbaz (46. C. Opara), S. Fichtner (C), B. Baumert - A. Erb, M. Meister, E. Doganay, Fabio Sälzle (85. M. Janetzko), P. Gröger - B. Bleyle (70. P. Fogl), D. Kreisz

Kommentar schreiben

Kommentare: 0