Aktive - 1. Spieltag: SV Remshalden - TSV Oberbrüden  3:0 (SV II - TSVO II 2:0)

TSV verliert in Remshalden...

Im ersten Bezirksligaspiel in der Geschichte des TSV Oberbrüden musste man beim zum erweiterten Favoritenkreis gehörenden SV Remshalden antreten.
Von Beginn an war der TSV hellwach und begegnete dem Favoriten mindestens auf Augenhöhe. Doch die zum Teil wunderschön heraus gespielten Angriffe, meist über die linke Seite und den auffälligen Marco Bargel, konnten in nichts Zählbares umgemünzt werden. Besser machte es der Gegner, der nach 25 Minuten die einzige Unachtsamkeit der TSV-Abwehr eiskalt zur Führung nutzte. Danach entwickelte sich bis zur Halbzeit ein hochklassiges Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten.
Leider kam die Brüdener Elf nach dem Pausentee irgendwie nicht mehr richtig in die Partie. Spätestens als eine völlig verunglückte Flanke unhaltbar im TSV-Dreiangel einschlug, erlahmte der Tatendrang unserer Mannschaft zusehends und man lief meist nur noch hinterher. Nun traten auch bei dem ein oder anderen TSV-Akteur konditionelle Probleme auf und so stand am Ende leider eine 3:0 Niederlage, die zwar verdient war, aber um ein bis zwei Tore zu hoch ausfiel.
Ähnlich verhielt es sich bei unserer zweiten Mannschaft, die lange Zeit sehr gut dagegen hielt, aber nach dem ersten Gegentreffer in der 65. Minute nichts mehr entgegenzusetzen hatte und eine 0:2 Niederlage hinnehmen musste.
Am kommenden Wochenende ist der TSV spielfrei. Danach empfängt man dann zum ersten Heimspiel der Saison den SV Kaisersbach.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0