Aktive - Nachholspiele über Ostern

1. Mannschaft  

 

TSV Lippoldsweiler – TSV Oberbrüden 0:2

Torschützen: F. Schneider, T. Reichert

 

Einen verdienten Sieg beim Nachbarschaftsrivalen in Lippoldsweiler konnten unsere Jungs von der Ersten Mannschaft einfahren.

Von Beginn an übernahm man das Kommando wobei bei widrigen Platz-/Wetterverhältnissen spielerisch, von beiden Seiten, vieles Stückwerk war. Es dauerte bis zur 13. Minute ehe die erste richtige Torchance des Spiels zustande kam. Diese hatte es aber gleich in sich. Nach einer Eckballfinte traf Oliver Koretz mit einem fulminantem Schuss nur den Pfosten. In der 18. Minute war es aber soweit. Oliver Koretz setzte Falko Schneider Mustergültig in Szene der eiskalt vollendete. Doch fast im Gegenzug hätte man sich den Ausgleich eingefangen, nach einem leichtfertigen Ballverlust im Mittelfeld hatte man großes Glück. Nun agierte man wieder konzentrierter und zielstrebiger nach vorne. In der 33. Minute war es Tobias Reichert der mit freundlicher Unterstützung des Gästekeepers das 0:2 erzielte. Dies war auch auch der Halbzeitstand.
Nach der Pause wurde das Spiel ruppiger. Unsere Jungs hielten jedoch dagegen und kontrollierten die Partie. Im Laufe der zweiten Halbzeit hatte man noch einige Möglichkeiten die Führung auszubauen. Doch Oliver Koretz scheiterte an einer Glanzparade des Gästekeepers (60.), Falko Schneider verstolperte frei vor dem Torhüter (80.). Die Gastgeber hingegen standen gut und machten uns das Leben schwer, wobei nennenswerte Torchancen ausblieben. So blieb es beim völlig verdienten Derbysieg für unseren TSV.
Es spielten:
M. Fuchslocher (TW/C) – J. Wurst, R. Röhm, M. Munz, S. Reichert – T. Reichert (75. J. Stefi), A. Loshaj, F. Drab, O. Koretz (80. E. Doganay) – M. Bargel (85. S. Hummel), F. Schneider
 


2.Mannschaft


TSV Lippoldsweiler II – TSV Oberbrüden II 2:0


Keinen guten Tag erwischte hingegen unsere zweite. Bis auf zwei Chancen zu Beginn und Mitte der Ersten Hälfte war man den Gasgebern deutlich unterlegen und verlor auch völlig verdient mit 2:0 wobei man hierbei noch gut bedient war.
Es spielten:
J. Fehrle (TW) – J. Marbaz, M. Janetzko (C), F. Raum, B. Baumert – M. Grün, M. Meister (38. C. Zeppritz), S. Hummel (68. C. Tuncer), F. Zirnstein (55. P. Fogl) – T. Herzeg, A. Maier
 
TSV Oberbrüden II – TSC Murrhardt II 2:1
Torschützen: F. Zirnstein, T. Korinek


Am Gründonnerstag empfing man im Nachholspiel den TSC Murrhardt II. Von Beginn an entwickelte sich eine temporeiche Partie auf gutem Niveau. Nach 31. Minuten ging man durch einen Freistoßhammer von Fabian Zirnstein mit 1:0 in Führung. Bis zur Pause verteidigte man mit Geschick die Führung und blieb bei eigenen Kontern steht’s gefährlich.
Nach dem Seitenwechsel war es ein offener Schlagabtausch mit leichten Vorteilen für die Gäste. In der 68. Minute konnten unsere Jungs nach einem Konter das 2:0 erzielen. Routinier Thomas Korinek traf nach herrlicher Vorarbeit von Jonathan Stefi. Die Gäste warfen nun alles nach vorne, mehr als der Anschlusstreffer 11 Minuten vor Schluss gelang ihnen hierbei aber nicht.
Es spielten:
M. Lidzbarski (TW) – M. Grün (C), F. Raum, S. Hummel, J. Marbaz – A. Erb (45. P. Fogl), M. Meister, S. Fichter (52. A. Maier), F. Zirnstein – J. Stefi, T. Herzeg (60. T. Korinek)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0